3. internationale Familienfest auf dem Gelände des LWL TextilWerks Bocholt, am 01-05-2015

Europa-Union Bocholt präsentiert Europa-Quiz

Bereits zum 3. Mal fand am 1. Mai auf dem Gelände des Textilmuseums TextilWerk - Bocholt das intern. Familien fest statt. Mehr Besucher als im letzten Jahr fanden Gelegenheit sich bei den vielen Vereinen aus unterschiedlichen Kulturkreisen über deren Arbeit zu informieren.
Natürlich hatte die Deutsch-Britische eine "High-Tea" Zeremonie im Angebot, die 'Franzosen' boten auf der Boule-Bahn sportliches und natürlich kam aus den Adria-Anrainern viel Leckeres auf den Stehtisch. Der Italia-Club Brüderlichkeit hatte sich neben dem Kroatischen Kulturverein und um die Ecke mit den Deutsch-Türkischen Vereinen, zur sogn. 'Futtermeile' zusammengestellt.
Mit Tai-Chi und Kalligraphie war die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Magnet. Nicht zu überhören und übersehen waren die vielen Tanzgruppen mit sehr orientalischem Outfit, z.B. vom int. mesopotamischen Kulturverein, der Deutsch Türkischen Gesellschaft, den Akdeniz Aleviten und dem Türkischen Elternbund, die gut musikalisch begleitet waren. Dazu spielte Umut Tulgay auf der Saz und dem Keyboard. Das Bündnis für Familie hatte einen Parcours zu Familiengerüchen aufgebaut und beim Kinderschutzbund wurde es bunt. Ein Puppenspieler bat zur Vorstellung und ein echtes Dampfross transportierte Neugierige über den ganzen Platz. Ein 'Klompenlauf' und das Hantieren mit Garnrollen wurde angeboten, ebenso eine Hüpfburg für die ganz bewegungsfreudigen Kleinen.

Weitere Beteiligungen waren von der Familienbildungsstätte, dem Förderkreis des Textilmuseums, dem LWL und der Kulturabteilung des Kreises Borken erbracht. Der Integrationsrat der Stadt Bocholt und Integrationsbeauftragter J. Methling war mit Frau Kamps von Anfang an bis zum Ende Teil der Organisation. Martin Schmidt vom LWL moderierte auf der Bühne die Vorstellungen der einzelnen Vereine, die mit ca. 120 Beteiligten vertreten waren. Auch die Kunst kam nicht zu kurz, Christa Maria Kirch 'BOH-BarFuss' und Antoanetta Marinov 'Give and Take-Regale' präsentierten ihre Ideen und Werke.

Der Dank der Europa-Union Bocholt e.V. - Kreisverband Bocholt geht an die Veranstalter und an die vielen fleißigen Händen und Köpfe im Hintergrund, ohne die dieses Fest nicht so ein Erfolg geworden wäre. Wir schätzen, dass fast 5.000 Frauen, Männer und Kinder am 1. Mai hier Spaß hatten. Zumindest kam unser Europa-Puzzle nicht nur bei den kleineren Besuchern gut an. Auch das Europa-Quiz verlanget den fast 90 Teilnehmern an unserm Stehtisch so Einiges ab. Spüren Sie es unserem Bürgermeister Peter Nebelo nach und prüfen Sie hier selbst ihr Europawissen. Das Lösungswort ist ???????
P.W. Wahl  © 



EUROPA-UNION Deutschland Europäische Bewegung EUROPA-UNION NRW