Vortrag und offene Diskussion (kreativer Dialog) mit Prof. Jacco Pekelder am 12-03-2015

D-NL Nieuw Nabuurschap - Neue Nachbarschaft


Noch vor 20-25 Jahren war von einer Krise in den deutsch-niederländischen Beziehungen die Rede.
Eine Befragung von niederländischen Jugendlichen Anfang 1993 durch das Clingendael-Institut
erregte Aufsehen. Warum waren gerade die deutschen Nachbarn so schlecht angesehen; 'arrogant,
imperialistisch, nationalistisch und kriegstreiberisch'? Schließlich war und ist Deutschland für
die Niederlande der wichtigste Handelspartner.

Jacco Pekelder erklärte in seiner humorvollen Art, wie die beiden Länder seitdem an einer neuen
Nachbarschaft gearbeitet haben. "Manchmal glaube ich, wir Holländer wollen ein bisschen von den
Deutschen gel(ie)obt werden". Anerkennende, politische Signale lieferten dabei Besuchsreisen von
Spitzenpolitikern und Staatsoberhäuptern. Neue Netzwerke wurden geknüpft und eine Vielzahl von
Bildungsprojekten, oder journalistischer Austausch fand statt. Hier ist sicher noch viel zu verbessern!
Während die niederländische Presse viel über Deutschland berichtet, findet Holland hier kaum statt.

Die Achse 'Den Haag- Düsseldorf -Berlin' wurde nach dem Parlaments-Umzug wichtiger. Beziehungen
zu Nordrhein-Westfalen wurden deshalb erheblich intensiviert. Man profitiert in beiden Ländern. In der
Europapolitik wird oft das Klein-Großverhältnis bemüht. Deutschland macht sich, zum Beispiel bei der
Austeritätspolitik, als 'Großer' für die 'Kleinen' stark. Andererseits können die Niederländer so von
ihren 'Maximalforderungen' sanft abweichen und meist noch, mit deutscher Unterstützung, einen guten
Kompromiss erzielen.

Verwirrung und Unverständnis wächst in den Niederlanden seit der Maut-Diskussion. Aber man nimmt
auch positiv zur Kenntnis, dass diese Maut auf beiden Seiten der Grenze kritisch gesehen wird.

Jacco Pekelder,(1967) Dr. phil., lehrt Geschichte an der Universität Utrecht und war im letzten Jahr Gastprofessor "Europaicum" an der Universität des Saarlandes. Er publizierte u.a. über das niederländische Verhältnis zur DDR und über politische Gewalt in den Gesellschaften um '70 in D und NL.
Seine Bereitschaft mit dem fachkundigem Bocholter Forum ins Gespräch zu kommen muss hier noch lobend erwähnt werden. Danke an Jacco Pekelder für die aufschlussreichen drei Stunden!



PM2015-03-12 und aktuelle Berichterstaung Bilder der Veranstaltung
EUROPA-UNION Deutschland Europäische Bewegung EUROPA-UNION NRW